Ausbildungen in Taiwan

Ausbildungen in Taiwan

Im Jahr 2015 hat CESTT (Curative Education and Social Therapy in Taiwan) ein vierjähriges, zweimal jährlich stattfindendes Ausbildungsprogramm in Yunlin, Taiwan, begonnen. CESTT, unter der Leitung von June Yu, wurde von Dozenten der Camphill Academy und anderen unterstützt. An den Kursen nahmen WaldorflehrerInnen, FörderlehrerInnen, ErzieherInnen und Anthroposophische Ärzte/Ärztinnen sowie interessierte Eltern teil. Im Januar dieses Jahres wurden die akademischen Module abgeschlossen und mit einer festlichen Feier mit Präsentationen von Abschlussarbeiten gewürdigt. Herzlichen Glückwunsch an diese engagierten KursteilnehmerInnen! Jetzt zum Abschluss des betreuten Praktikums!

In Taichung begann im Juli ein ähnliches Ausbildungsprogramm mit einem ebenso festlichen Auftakt, an der Chiameidi Waldorfschule mit knapp 50 Teilnehmern. Das zweite Studienmodul wurde im Januar abgeschlossen. WaldorflehrerInnen aus dem ganzen Land sowie eine vom chinesischen Festland bilden die TeilnehmerInnen.

Die Waldorfpädagogik ist in Taiwan gut etabliert. Das wachsende Interesse an Heilpädagogik ergibt sich aus der dringenden Notwendigkeit, Kinder mit unterschiedlichen Lernbedürfnissen einzubeziehen und den Wunsch, das Wissen und die Fähigkeiten des regulären Lehrers im Klassenzimmer zu vertiefen.

(Becky Rutherford, 29. Januar 2019)

[/cmsmasters_text][/cmsmasters_column][/cmsmasters_row]





Leave a comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Cookies.

Ich stimme der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.